Maklerstimme: Mein Weg vom Maklerpool zum Deutschen Maklerverbund

Unabhängigkeit und Transparenz war für mich schon immer sehr wichtig. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb ich mich überhaupt dazu entschieden habe Versicherungsmakler zu werden.

Ich kam aus der Ausschließlichkeit über einen ehemaligen Arbeitskollegen zu einem relativ großen Maklerpool, so konnte ich die Maklerlandschaft erforschen und kennenlernen. Doch 100% das, was ich haben wollte, hatte ich dadurch nicht gefunden. Auch wenn man „frei“ war und im Sinne des Kunden gehandelt hat, dauerten mir die Bearbeitungsschritte einfach viel zu lang.

Der Kunde ruft mich an, ich rufe beim Maklerpool an, dieser ruft beim Versicherer an, der Versicherer wiederum ruft nach 2 Tagen zurück. Wiederum zwei Tage später ruft mich der Maklerpool zurück. Und wer bleibt auf der Strecke? Der Kunde! Zumindest war das für mich immer so im Gefühl. Die Bearbeitungen stapelten sich, da ich auf die Rückantworten warten musste – auch wenn es mal schnell ging.

Und genau das war einer der Hauptgründe mich auf dem Markt nach drei Jahren Maklerpool noch einmal umzuschauen und noch mehr für meine Kunden heraus zu holen.

Nach etlichen Gesprächen mit verschiedenen Maklerpools oder Dienstleistern, hatte ich ein Gespräch mit dem Herrn Guido Stendel vom DEMV und eine Einführung ins Programm. Nach kurzer Zeit war ich so sehr von dem Programm begeistert, dass ich mich sofort ohne zu überlegen entschieden habe.

Wir machen Vermittler zu Makler-Champions

Guido Stendel, Maklerbetreuer beim Deutschen Maklerverbund

Versicherungsmakler haben uns zum besten Dienstleister und MVP-Anbieter gewählt. Testen Sie unser MVP kostenfrei.

Diese Entscheidung bereue ich bis heute absolut nicht. Der DEMV bietet einem wirklich das Beste aus Maklerpool und Direktvereinbarung. Wenn mich mein Kunde nun anruft und etwas von der Versicherung benötigt oder Auskunft braucht, ruf ich dort an und erhalte sofort eine Antwort vom direkten Ansprechpartner und nicht mehr dieses lästige „Wer sind sie?“, „Von welchem Unternehmen?“ oder „Wie lautet die Vermittlernummer des Maklerpools?“.

Innerhalb weniger Klicks ist ein Schaden gemeldet, eine Korrespondenz mit dem Versicherer geführt und das erleichtert den Arbeitsalltag extrem.

BiPRO Postfach

BiPRO Postfach

Zettelwirtschaft war gestern. Unser MVP nutzt alle technischen Möglichkeiten, damit Sie auf Scannen, Hochladen oder Zuordnen verzichten können. Wir rufen Kunden- und Vertragsdaten beim Versicherer ab und ordnen diese dem Vertrag zu.
Zur Digitalisierung des Maklerbüros gehört das BiPRO-Postfach.

Anfangs war ich total überrascht davon, nach dem ich mich eingearbeitet hatte, alle meine Kundendaten eingespielt waren und ich die Bestandsübertragungen erledigt hatte. Ich saß ein paarmal da und fragte mich: Und jetzt? Wirklich jetzt? So viel Zeit, die mir erspart bleibt und die ich ab sofort sinnvoll nutzen kann.

Bestandsübertragungen

Einfacher geht es nicht: Führen Sie eine Bestandsübertragung mit nur drei Klicks durch. Zudem wird täglich Ihr Kundenbestand gescannt, ob weitere Verträge in die Direktvereinbarung übertragen werden können.

Seitdem habe ich bisher nur Weiterentwicklung beim DEMV erleben dürfen, Digitalisierung auf dem höchsten Niveau. Die Umsetzung der Vermittlerwünsche ist dem Maklerverbund sehr wichtig. Und das obwohl es sich um keinen Maklerpool handelt, was oft vergessen wird. Wir Mitglieder erhalten volle Unterstützung, wenn sie benötigt wird.

Daniele Kränzler, Versicherungsmakler und DEMV-Mitglied, 

Kostenlos testen

Überzeugen Sie sich unverbindlich selbst von unserem Angebot. Dank eines kostenfreien Zugangs zu unserer Maklerplattform Professional works erhalten Sie einen Einblick in die Courtagesätze für jede Gesellschaft und informieren Sie sich über die Möglichkeiten unserer exklusiven Deckungskonzepte. Oder führen Sie ein persönliches Gespräch mit einem unserer Maklerbetreuer.